Rauchmelder können Leben retten – 10 Jahre lang

Fakt ist: Bei WohnungsbrÀnden konnten bereits zahlreiche Menschenleben durch den Einsatz von Rauchmeldern gerettet werden.

Weil beim Schlafen unser Geruchssinn gehemmt ist, nehmen wir die Gefahr durch einen Brand nicht rechtzeitig wahr und drohen am hochgiftigen Brandrauch zu ersticken – nur wenige AtemzĂŒge genĂŒgen.

Die gesetzliche, bundesweite Pflicht, Rauchmelder in Neu- und Bestandsbauten anzubringen, existiert in Deutschland seit nunmehr 10 Jahren und so wurden 2012 die meisten Wohnungen und HĂ€user damit ausgestattet.

Was die wenigsten wissen: Rauchmelder haben ein Verfallsdatum

Und natĂŒrlich dementsprechend auch eine Norm: Diese besagt, dass Rauchmelder nach 10 Jahren Betriebsdauer getauscht werden mĂŒssen, da die Empfindlichkeit der Photozellen mit der Zeit nachlāsst. Und nur ein einwandfrei funktionierender Rauchmelder kann im Notfall auch Leben retten.

Auf jedem Rauchmelder ist ein Haltbarkeitsdatum verzeichnet – Nehmen Sie Ihre Rauchmelder mal ab und schauen Sie nach.

Neue Entwicklungen am Markt

Die modernen Melder haben mittlerweile alle eine fest verbaute 10-Jahres-Batterie. Damit entfÀllt das teils lÀstige und schwierige Wechseln der Batterie alle 1-2 Jahre und eine Fremdnutzung der Batterie wird ausgeschlossen. Gerade in Mietobjekten ist dies sehr sinnvoll.

So wird auch sichergestellt, dass jeder Rauchmelder nach 10 Jahren Betriebsdauer komplett ausgetauscht werden muss.

Vertrauen Sie uns: Versuchen Sie beim Neukauf Ihrer Rauchmelder nicht zu sparen. Markenprodukte, die Leben retten sollen und können, sind in Funktion und ZuverlÀssigkeit auch jeden Cent wert.

Kommen Sie bei uns im ELT POINT vorbei – wir beraten Sie gerne zum Thema und bieten eine große Auswahl moderner Rauchmelder.

Übrigens …

Wie genau Rauchmelder funktionieren, erklÀrt die Sendung mit der Maus hier leicht und verstÀndlich:

Über Rauchmelder (Sendung mit der Maus)